Mitgliederversammlung

16.05.2019

Neue Projekte und bewährte Hilfsangebote

Aktion Anker Donauwörth e.V. blickt auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück

 

Mit der Mitgliederversammlung im Mai ging für Aktion Anker Donauwörth e.V. bereits das dritte erfolgreiche Vereinsjahr zu Ende. Seit 2016 engagieren sich die Mitglieder in der praktischen Integrationshilfe für Alleinstehende und Familien mit Kindern aus dezentralen Unterkünften oder privaten Wohnungen in Donauwörth. Bewährt hat sich dabei ein Patenschaftsmodell, in dem Ehrenamtliche Vermittler und Ansprechpartner für Geflüchtete, aber auch für Behörden, Vermieter, Arbeitgeber, Lehrer und Ärzte sind. Dass zahlreiche Kontakte zu Arbeitgebern geknüpft werden konnten, Geflüchtete bei der Arbeitsplatzsuche unterstützt und Azubis intensiv begleitet werden, liegt den Vereinsmitgliedern besonders am Herzen.

Neuer Wind in der Vorstandschaft

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung standen keine Neuwahlen an. Basel Karnoub wurde allerdings satzungsgemäß zu einem zusätzlichen Beisitzer gewählt und unterstützt nun das Vorstandsteam um die 1. Vorsitzende Sylvia Huber und ihre Stellvertreterin Bärbel Stahl. Basel Karnoub ist selbst syrischer Geflüchteter und lebt seit 2014 in Deutschland. Wie einige andere Geflüchtete unterstützt er den Verein als Mitglied schon lange als Übersetzer und Vermittler. Basel Karnoub referierte als ausgebildeter Apotheker im März beim Anker-Gesundheitstag für Geflüchtete. Daran knüpfen weitere geplante Projekte von Aktion Anker Donauwörth e.V. an. So will man zum Beispiel einen Erste-Hilfe-Kurs für Flüchtlinge und Ehrenamtliche organisieren.

Deutschlernen und Leseförderung

Seit September 2018 treffen sich regelmäßig freitags geflüchtete Frauen in den Räumen der Stadtbibliothek mit einer Ehrenamtlichen, um die deutsche Sprache zu trainieren. Eingeübt werden Alltagssituationen beim Einkaufen, beim Arzt oder in den Behörden. Danach schließt sich ein Angebot für Schulkinder mit Migrationshintergrund an. Beim gemeinsamen Lesen werden die Deutschkenntnisse gestärkt, das Textverständnis gefördert und mit Freude gelernt.

Auch im vergangenen Jahr zeigte das ehrenamtliche Team der Aktion Anker Fahrradwerkstatt nahezu unermüdlichen Einsatz. Fast an jedem Samstag im Jahr trafen sich dort fleißige Bastler, um gemeinsam mit Geflüchteten kaputte und alte Räder wieder auf Vordermann zu bringen und gegen eine geringe Aufwandsentschädigung an Bedürftige weiterzugeben. Diese erfolgreichen Projekte und Hilfsangebote sollen auch in Zukunft weitergeführt werden. „Unser Ehrenamt ist ein wichtiger Beitrag für das gesellschaftliche Zusammenleben, die Integration und letztendlich die Humanität in unserer Stadt. Dies ist insbesondere auch ein Verdienst der vielen ehrenamtlichen Helfer und Mitglieder unseres Vereins, denen ich an dieser Stelle ganz besonders danken möchte“, so Sylvia Huber.

 

 

 

 

Please reload

Letzte Posts

05.12.2019

02.10.2019

29.08.2019

13.04.2019

Please reload

Archiv
Follow Us
Please reload

  • Facebook Basic Square

© 2018 by Aktion Anker DON

Dezember 2019

  • Instagram
  • Facebook