Ehrenamtsgarantie

18.03.2017

Danke an den Malteser Hilfsdienst Donau-Ries, der uns bei unserer Arbeit unterstützt und Grenzen des ehrenamtlichen Engagements überwinden lässt. Die vielen vielen ehrenamtlich erbrachten Stunden für eine gelingende Integration in unsere Stadt soll nicht durch einen finanziellen Schaden getrübt werden.

Hintergrund ist eine bereits längere Diskussion mit der Stadt Donauwörth, die ohne eine Bürgschaft eines Ehrenamtlichen, den Bewohnern der dezentralen Unterkünfte bzw. der GU keine Stadtbus-Abo-Tickets (vergünstigt oder durch die Familienoffensive der Stadt Donauwörth gefördert) ausstellt, obwohl diese ihren amtlichen Wohnsitz in der Stadt haben und Kriterien hierfür erfüllen würden. Diese Bürgschaft muss von einem Ehrenamtlichen erteilt werden, der im Schadensfall, d.h. bei Umverlegung oder Umzug, die Kosten bis zum Ablauf des Jahrestickets übernehmen sollte.

Im letzten Jahr betraf dies zwar lediglich eine Familie, die umverlegt wurde, da die Unterkunft geschlossen wurde, aber es war Diskussionsgrundlage, dass keine Abos mehr abgeschlossen werden sollten. Diese Restkosten wurden nun vom MHD an die Stadt bezahlt. Alle Abos, die beantragt werden, fragt die Stadt nun bei uns an und nach Bestätigung der Bürgschaft unsererseits wird das Abo erteilt.

 

 

 

Please reload

Letzte Posts

05.12.2019

02.10.2019

29.08.2019

13.04.2019

Please reload

Archiv
Follow Us
Please reload

  • Facebook Basic Square

© 2018 by Aktion Anker DON

November 2019

  • Instagram
  • Facebook