Herzliche Einladung!

In Deutschland brennen Häuser. Rassisten und Rassistinnen bedrohen Menschen auf offener Straße Tag für Tag. Die Debatte um Flüchtlinge wird immer aggressiver: Eine Asylrechtsverschärfung jagt die nächste und die Zahl der rechtsradikalen Gewalttaten gegen Flüchtlinge steigt ständig. Rassistisch denkende Menschen nutzen die Angst vor Anschlägen wie in Paris, um ausgerechnet Flüchtlinge zu attackieren, die selbst vor solchem Terror fliehen. Sie hetzen gegen Muslime und Juden, Menschen anderer Herkunft, Lesben, Schwule, Transgender und gegen Andersdenkende. Und während sich Europa nach außen abschottet, breiten sich rassistische Vorurteile in der Mitte der Gesellschaft aus. Amesty International, ProAsyl, Campact, Oxfam, das Deutsche Kinderhilfswerk und viele weitere Organisationen rufen deshalb zum Aktionstag Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt am 19. März 2016 auf. Aktion Anker, die ehrenamtliche Initiative für Flüchtlingshilfe in Donauwörth und die IGJD e.V. (Juze Donauwörth) teilen diesen Aufruf und planen den Aktionstag im Ried gemeinsam. Genaue Uhrzeit kann sich noch ändern, Programm wird aber so schnell wie möglich bekannt gegeben! Auf dem Programm steht bislang: - ein Grußwort von OB Armin Neudert - ein internationales, ökumenisches und interreligiöses Friedesgebet (kath., ev., muslim.) - ein Chorauftritt von Flüchtlingen und deutschen Jugendlichen - Luftballone steigen lassen - Beteiligung von zahlreichen Donauwörther Vereinen, Institutioen, Schulen und privaten Personen bei einer Mahnwache für Frieden und gegen Rassismus!


Letzte Posts
Archiv
Follow Us
  • Facebook Basic Square

© 2018 by Aktion Anker DON

Mai2020_End